Was ist Ergotherapie?

Ergon = griechisch "Werk, Tat, Leistung, Aktivität"

Therapie = Krankheitsbehandlung 

 

Der Begriff Ergotherapie besagt soviel wie: Gesundung durch Handeln und Aktivität. 

 

Ergotherapie richtet sich an Menschen jeden Alters, die in ihren alltäglichen Handlungsfähigkeiten eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind. Sie begleitet, unterstützt und befähigt diese Menschen, ein möglichst selbstbestimmtes Leben in den Bereichen der Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit führen zu können. 

 

 

Ziele der ergotherapeutischen Behandlung

Beispielsweise

  • größtmögliche körperliche, geistige und soziale Selbständigkeit zu erreichen,
  • Unabhängigkeit bei der Bewältigung der für den einzelnen Menschen wichtigen Aufgaben in ihrer persönlichen Umwelt und in der Gesellschaft zu ermöglichen,
  • die Entwicklung und Wiederherstellung von fehlenden Funktionen, die zur Selbstversorgung und effizienten Handlungsfähigkeit in allen bedeutenden Lebensbereichen notwendig sind,
  • dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.